Boecker, Heinrich

Heinrich Wilhelm Justus Boecker an Ernst Haeckel, Wetzlar, 28. Januar 1880

Wetzlar, den 28. Januar 1880

An Herrn Professor

Dr. Ernst Haeckel

Jena

Hochgeehrter Herr!

Beifolgend erlaube ich mir also, Ihnen einige Injektionspräparate zur gefl. Auswahl zu senden. Wie Sie wünschen habe ich aus anderen Gebieten zur Demonstration taugliche Objekte beigelegt. Liste derselben liegt bei.

In der Hoffnung, daß Ihnen manches tauglich erscheint, verbleibe ich unter bester Empfehlung

mit vollkommenster Hochachtung

Ergebenster

H. Boecker

Injektionspräprate vom Auge liefere ich im Frühjahr, es sind von Instituten schon viele bestellt. Im Maerz s. reichhaltiger Catalog.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
28-01-1880
Entstehungsort
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 46378
ID
46378