Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Unbekannt, Jena, 28. März 1908

Jena 28. 3. 08

Geehrter Herr!

Ich bedaure aufrichtig, dass ich Ihnen nicht helfen und nicht die gewünschte Stellung verschaffen kann. Solche Stellen sind sehr gesucht. Ich habe keine bezüglichen Verbindungen. Meine disponiblen Mittel sind durch Unterstützung nächster Verwandter völlig in Anspruch genommen.

Ihre Gedichte sind fein empfunden; aber Sie werden damit schwerlich viel Erfolge erzielen. Die Konkurrenz ist auch auf dem Literatur-Markt sehr groß.

Mit freundlichen Wünschen für Besserung Ihrer Lage

E. Haeckel.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
28-03-1908
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 45244
ID
45244