Plate, Ludwig

Ludwig Plate an Ernst Haeckel, Marburg, 17. März 1891

Marburg i/H. 17.III.91

Hochgeehrter Herr Professor!

Ich bin zur Zeit mit Untersuchungen beschäftigt über die Entstehung der Opisthopneumonie bei gewissen Pulmonatengruppen und hoffe Ihnen in wenigen Wochen die erste diesbezügliche Abhandlung über Dandebardien und Testacellen zusenden zu können. Ich werde mich dann zur Untersuchung der Onchidien und Vaginuliden wenden und möchte darum freundlichst bei Ihnen anfragen, ob Sie mich vielleicht durch Überlassung ceylo-||nischer Vertreter dieser Gruppen unterstützen können. Ich besitze schon aus verschiedenen Museen Material aus dem rothen Meere, von den Philippinen etc, aber natürlich hat die Arbeit um so mehr Aussicht auf Erfolg, je mehr Exemplare der verschiedensten Localitäten zur Bearbeitung gelangen. Sorgfältigste Ausnutzung und Rücksendung des ev. nicht zur Verarbeitung gelangenden Materials sichere ich Ihnen gern zu. – Da ich auf der Reise zum Leipziger Congresse nächstens an Weimar vorbeikomme und leicht einen Abstecher nach dem alten Jena, wo ich zuerst zu Ihren Füssen für unsere schöne Wissenschaft gewonnen wurde, machen könnte, so würden Sie mich, verehrter Herr Professor, zu aufrichtigem Danke ver-||pflichten, falls Sie mir noch vor den Osterfeiertagen mittheilen könnten, ob Sie auf Ihren mannigfachen Reisen Onchidien und Vaginuliden erbeutet haben und ev. einige derselben abzugeben geneigt wären.

Ihnen bei dieser Gelegenheit für gütige Übersendung Ihrer „Planktonstudien“, mit deren Auffassung ich ganz übereinstimme, bestend dankend

Mit freundlichem Grusse

Ihr ergebenster

Ludwig H. Plate.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
17-03-1891
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 45199
ID
45199