Hausmann, Georg

Georg Hausmann (Institut für wissenschaftliche Photographie) an Ernst Haeckel, Kassel, 28. Mai 1905

Cassel, d. 28. Mai 1905

Titl.

Zoologisches Institut u. Museum

z. H. des Herrn Professor Dr. E. Häckel, Hochwohlgeboren | Jena.

Hierdurch erlaube ich mir Ihnen anzuzeigen, dass ich ein Institut für Microphotographie, in welchem auch alle anderen wissenschaftlichen Aufnahmen gemacht werden, eröffnet habe. Nach jedem eingesandten Präparat fertige ich in der angegebenen Vergrösserung eine bestmögliche Aufnahme an. Nach diesem Negativ können dann Kopierbilder oder auch Glasdiapositive, welche sich zur Projektion im Auditorium eignen, angefertigt werden.

Ausgestattet mit reichen Erfahrungen auf diesem Gebiet und mit den besten Apparaten und optischen Hilfsmitteln, garantire ich für bestmögliche Leistungen. Da für exakte Forschung und wissenschaftliche Arbeiten die Microphotographie heute unentbehrlich ist, so glaube ich einem wirklichen Bedürfnis abgeholfen zu || haben. Wenn auch in den meisten Instituten und Krankenhäusern Apparate für diese Zwecke vorhanden sind, so ist deren Handhabung und die ganze Technik der Microphotographie doch so schwierig, dass die Resultate oft nicht im Einklang mit der darauf verwandten Mühe stehen. Dazu kommt noch, dass die Sache durch evtl. unvermeidliche Fehlaufnahmen sehr teuer wird und viel Zeit in Anspruch nimmt. Bei mir haben Sie nur nötig ein Präparat einzusenden und den anliegenden Fragebogen auszufüllen, worauf Ihnen in einigen Tagen die Aufnahme zugeht. Meine Preise sind sehr mässig. Für einzelne Aufnahmen bis Grösse 9:12 berechne ich für das Negativ Mk. 4. – bis 13:18 Mk. 5. – bei grösseren Aufträgen reduzirt sich dieser Preis erheblich. Wenn man bedenkt, dass die Einstellung oft Stunden erfordert, dürfte dieser Preis wirklich billig sein. Um Ihnen ein Urteil über die Art meiner Arbeiten zu geben, bin ich bereit eine Gratisaufnahme abzufertigen und ersuche höflichst um Einsendung eines Präparates. –

Indem ich prompte und gute Ausführung zusichere, zeichne

Hochachtungsvoll

Georg Hausmann

Referenzen:

Herr Dr. med. Rosenblatt,

Direktor d. Landkrankenh. Cassel

Herr Sanitätsrat Dr. Lysell, Cassel

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
28-05-1905
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 44876
ID
44876