Ziegler, Heinrich Ernst

Heinrich Ernst Ziegler an Ernst Haeckel, Jena, 5. Oktober 1907

Jena, den 5. Oktober 1907

Hochverehrter Herr Geheimrat!

Im Einverständnis mit Herrn Professor Dr. Hans Meyer in Leipzig übergebe ich Ew. Excellenz heute den Rest des Capitals, welches in den Jahren 1904–1906 von Herrn Professor Dr. Hans Meyer und durch seine Vermittelung von den Herrn von Rautenfeld und Paul Rottenburg zum Zwecke einer Haeckel-Stiftung an mich gesandt worden war. Der Rest beträgt nach der beiligenden Abrechnung 392,62 M in Worten:

dreihundertzweiundneunzig Mark 62 Pfennig.

Mit der Uebergabe dieser Summe ist der Wunsch verknüpft, dass auf der Ammerbacher Platte eine Schutzhütte errichtet werde, deren Ausführung Ihrem Ermessen anheimgegeben ist.

Mit grösster Hochachtung

Ew. Excellenz ergebenster

Heinrich Ernst Ziegler

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
05-10-1907
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 44284
ID
44284