Virchow, Rudolf

Rudolf Virchow an Ernst Haeckel, Berlin, 19. Oktober 1868

Berlin, 19.ter Okt. 1868

Verehrtester Freund,

Vor allen Dingen meinen herzlichsten Glückwunsch zur Geburt Ihrer ersten Kindes! Es ist in der That die Vervollständigung der Wünsche eines Gatten und des Glückes einer Mutter, wie man sie sich vorher nicht vorstellt; ja, meine alte Freundin Müller in Homburg hat Recht, wenn sie einmal sagte, ein Mann ohne Kind sei noch kein ganzer Mann. Sie werden das nun empfinden, und ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau, daß Sie es recht voll, recht ungestört und recht lange genießen mögen ||

Sodann einen weiteren Glückwunsch zu Ihrer Schöpfungsgeschichte, obwohl ich noch nicht Zeit gefunden habe, sie zu lesen. Sie haben Recht, Schlag auf Schlag zu führen, denn das Eisen ist jetzt warm. Ihre kleine Schrift in unserer Sammlung scheint stark zu wirken; der Verleger sagt mir, daß selbst Müller’s Heft jetzt viel nachverlangt wird.

Endlich habe ich noch eine Versäumnis nachzuholen. Ich hatte meinem früheren Kollegen im Abgeordnetenhause, dem „radikalen“ Bresgen, der auf meinen Rath seinen Sohn in Jena studiren lassen will (Medicin), ver-||sprochen, Ihnen denselben zu empfehlen. Ich hole dies hier nach und hoffe, daß es noch zur rechten Zeit ist. Begreiflicherweise kenne ich den jungen Mann persönlich nicht, indeß rühmt ihn der Vater sehr und er setzt große Hoffnungen auf ihn. Wollen Sie ihn etwas zu sich heranziehen und mit Rath unterstützen, so wird es mir doppelte Freude gewähren, wenn der Zögling einschlägt

Ich bin eben im Begriff, auf einige Tage zu Ausgraben eines Kjökken-Mödding nach Pommern zu reisen. Leider verlasse ich meine Familie in trüber Stimmung: der || Gesundheitszustand meines Schwagers Henri ist ein fast verzweifelter. Sie können denken, wie sehr dieser Fall nach dem noch nicht verwundenen Tode meines Schwiegervaters auf allen Gemüthern lastet.

Unsere herzlichsten Grüße an Ihre liebe Frau!

Ihr

R. Virchow

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
19-10-1868
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 43744
ID
43744