Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Wilhelm Bölsche, Jena, 18. Oktober 1905

Herrn

Wilhelm Bölsche

Friedrichshagen bei Berlin

a ||

Jena 18.10.05.

L. F.!

So eben erfahre ich durch Herrn A. Teichmann (Verlagshandlung, Bergstr. 28, Leipzig), daß sich bereits am 16. Septbr. in Leipzig ein „Deutscher Monistenbund“ gegründet und vorläufig die von ihm verlegten „Freien Glocken“ als Vereins-Organ gewählt hat. Es würde wohl zweckmäßig sein, mit diesem bereits bestehenden Verein in Verbindung zu treten. Wie verhält sich der „Freidenker“ von Wille dazu? Dies zur Ergänzung meines Briefes.

Beste Grüße

Dein E. Hkl.

a gestr.: Mittel-Schreiberhau (Riesengebirge) Schlesien.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
18-10-1905
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Friedrichshagen
Besitzende Institution
Biblioteka Uniwersytecka we Wroclawiu
Signatur
Handschriftenabteilung, Böl.Hae.117
ID
42246