Baumfelder, Hans

Hans Baumfelder an Ernst Haeckel, Hermsdorf b. Berlin, 15. Februar 1914

Hermsdorf b. Berlin Albrechtstr. 48

am 15.2.1914.

Ew. Excellenz!

Wie ungezählten Anderen, ist es auch mir inneres Bedürfnis Ew. Excellenz zum 80. Geburtstage ehrerbietige, aber herzliche Glückwünsche zu übermitteln.

Für das dem deutschen Volk, also auch dem Einzelnen dargebrachte Lebenswerk Ew. Excellenz kann ich für meinen bescheidenen Teil den Dank nur dadurch zum Ausdruck bringen, daß ich versichere: Die „Welträtsel“ und „Lebenswunder“ bedeuten für mich mehr, als dem Glaubensfanatiker seine Bibel.

In unbegrenzter Hochachtung ergebenst

Hans Baumfelder,

Tiermaler.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
15-02-1914
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 41984
ID
41984