Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Julius Grober, Jena, 1. November 1909

Jena 1.11.1909

Lieber Herr Professor!

Schon lange habe ich Ihnen für Ihr freundliches Schreiben vom 26.7. danken wollen, und für die Ehre, die Sie mir durch Anbringung meines Bildes in Ihrem Lesezimmer erwiesen haben. Heute giebt mir dazu besondere Veranlassung der Umstand, daß jetzt der Jesuiten Pater Wasmann in Essen gegen mich predigt (wie Ihr College Dr. Cohen mir schreibt). In meinen Berliner Vorträgen (1905, umstehend S. 32–38) habe ich denselben genügend charakterisirt. Vielleicht finden Sie Gelegenheit darauf hinzuweisen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr alter (Emeritus)

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
01-11-1909
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
ThULB Jena, Abt. Handschriften und Sondersammlungen
Signatur
Autographensammlung J. Grober, Bl. 80
ID
41282