Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Wilhelm Breitenbach, Jena, 22. Oktober 1890

Jena 22. Oct. 90.

Geehrter Herr Doctor!

Beifolgend sende ich Ihnen die gewünschte Grundprobe vom Radiolarien-Schlamm (Chall. Station 265). – Für Ihr jetziges Studium ist wohl das beste Hilfsmittel: Blochmann, Die mikroskopische Thierwelt des Süsswassers (122 S. mit 7 Taf. Quart.). Braunschweig, Haering, 1886. || Da ich erst jetzt von einer mehrmonatlichen Reise zurückgekehrt bin, konnte ich nicht früher antworten.

Mit freundl. Gruß

Ihr

E. Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Datierung
22-10-1890
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Archiv des Helmholtz-Gymnasiums Bielefeld
ID
41001