Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Charlotte Haeckel, Schmücke, 9. August 1878

Schmücke, den 9 Aug. 78

2805 Fuß über Meer

Herzlichsten Gruß, liebste Mutter, und beste Wünsche zu baldigster vollständiger Genesung,

Deine beiden Söhne auf der Fußwanderung.

Deinem bescheidenen älterm Sohn ist der Rand gelassen, der aber herreicht Dir zu sagen, daß ich viel, viel an Dicha denke u. mich auf den Augenblick freue, wo ich wieder in Potsdam sein werde. Die heutige Tourb ist sehr lohnend. Sonntag früh fahren wir nach Hause.

CHklc

a Text von Karl Haeckel weiter auf dem linken Rand: Deinem…Dich; b Text weiter in der Mitte: denke…Tour; c Text weiter auf dem rechten Rand: ist…CHkl

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
09-08-1878
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Potsdam
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 40409
ID
40409