Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Georg II., Herzog von Sachsen-Meiningen, Jena, 31. März 1908

Zoologisches Institut

der Universität Jena.

Jena 31. März 1908.

Durchlauchtigster Herr Herzog!

Ew. Hoheit sende ich zu Ihrem bevorstehenden Geburtstage meine und meiner Frau beste und aufrichtigste Glückwünsche! Wir hoffen, daß Sie das neue Lebensjahr am Strande der schönen Riviera, in Gesellschaft Ihrer hochverehrten Frau Gemahlin, in erfreulicher Gesundheit antreten und daß es Ihnen in seinem Verlaufe die Sonnenseite des Lebens zuwenden, die unvermeidlichen Schatten möglichst zurücktreten lassen möge! ||

Der bedauerliche Verlust ihres klassischen Theaters, der auch hier in Jena die herzlichste Teilnahme erregt hat, wird Ew. Hoheit auch an Ihrem erinnerungsreichen Gedenktage viel beschäftigen.

Wir erfuhren mit hoher Befriedigung, daß Sie diese historische Kunststätte in verjüngter Schönheit neu herstellen wollen und dazu in hochherziger Weise bedeutende Mittel bewilligt haben. Hoffentlich entspricht auch die Teilnahme des Landes und die Leistung des Künstler-Personals Ihren Erwartungen. ||

Die innere Ausstattung meines Phyletisches Museums, dessen Rohbau jetzt glücklich vollendet ist, macht mir viel zu sorgen und zu schaffen. Ich hoffe aber, daß sie bis Ende Juli in der Hauptsache fertig wird und daß ich dann das neue „Museum für Entwickelungslehre“ der Universität Jena bei Gelegenheit ihres 350jährigen Jubilaeums als eigenartiges Angebinde werde übergeben können. Doch wird die Übersiedlung der Sammlungen erst im Frühjahr 1909 erfolgen können, nachdem das Gebäude völlig ausgetrocknet ist. ||

Für das freundliche Schreiben, mit welchem mich Ew. Hoheit beehrten, statte ich Ihnen meinen herzlichsten Dank ab. Ihrer hochverehrten Frau Gemahlin, deren Gesundheit sich bei dem schönen Frühlingswetter hoffentlich ganz erholt hat, bitten meine Frau und ich uns Beide bestens zu empfehlen.

In aufrichtiger hoher Verehrung

Ew. Hoheit dankbar ergebener

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Datierung
31-03-1908
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Villa Carlotta
Besitzende Institution
Thür. Staatsarchiv Meiningen
Signatur
Hausarchiv, NL Helene von Heldburg, Nr. 1336
ID
40070