Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Helene Freifrau von Heldburg, Jena, 17. Februar 1892

Jena | 17. Februar 1892.

Hochverehrte Gnädige Frau!

Durch Ihr gütiges Telegramm und die freundlichen Glückwünsche, welche Sie und Ihr hochverehrter Herr Gemahl mir gestern zu meinem 58sten Geburtstage sendeten, haben Sie mich und meine Familie ebenso überrascht und hoch erfreut, und ich beeile mich, Ihnen dafür meinen herzlichsten Dank zu sagen. ||

Erst vor wenigen Tagen hatten wir Ihrer freundlichst gedacht, bei einem ernsten Gespräche welches ich mit einigen nächst stehenden und patriotisch gesinnten Freunden über die schweren Gefahren hatte, welche unserem Vaterlande durch das Anstürmen der römischen Hierarchie drohen, und durch die unbegreifliche Verblendung, in welcher die Preußische Regierung das mittelalterliche Volksschul-Gesetz als Heilmittel gegen die socialen und politischen Schäden der Neuzeit durchsetzen will; in der That nur zum Gewinne der klerikalen Macht. ||

Wir waren dabei einig in der Hoffnung, daß die Deutschen Fürsten – falls wirklich jenes unselige Gesetz zur Thatsache werden und damit der Unterricht um Jahrhunderte zurückgeschraubt werden sollte – sich dem von Preußen angebahnten Rückschritt energisch widersetzen und seine Ausdehnung auf Deutschland verhindern würden. Ich selbst betonte dabei die Überzeugung, daß die Thüringer Fürsten – und vor Allen Ihr Durchlauchtigster Herr Gemahl – die Beschützer der Reformation! – nicht dulden würden, daß der freie Gedanke und das freie Gewissen im Herzen Deutschlands in Ketten gelegt werden! ||

Indem ich Sie freundlichst bitte, dem Herrn Herzog den Ausdruck meiner aufrichtigsten Verehrung und meines herzlichsten Dankes mitzutheilen, bleibe ich – zugleich in der frohen Hoffnung Sie im Laufe dieses Sommers wieder persönlich begrüßen zu dürfen –

Ihr ganz ergebenster

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Datierung
17-02-1892
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Thür. Staatsarchiv Meiningen
Signatur
Hausarchiv, NL Helene von Heldburg, Nr. 87
ID
40020