Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Ric hard Semon , Jena, 20. März 1910

Jena 20.3.10.

Lieber Semon!

Es freut mich zu hören, daß ich Sie und Ihre liebe Frau demnächst an der Riviera Francese treffen kann; vielleicht können wir einige Tage im Esterel-Gebirge zusammen sein, das ich mir ebenfalls als Reiseziel gesetzt hatte. Ich reise am 22.3. von hier ab nach Genua.

Vom 28.3. bis 1.4. bin ich in Monte Carlo (Hôtel Metropole); bitte mir dorthin Nachricht zu geben, wo ich Sie in der Zeit zwischen 3. und 8. April treffen kann, und ob das Esterel-Hôtel zu empfehlen ist? ||

Am 2. April feiert mein Gönner, Herzog von Meinigen, seinen 82. Geburtstag im Hôtel Cap Martin ; ich will ihn dort begrüßen. Vielleicht kommt auch noch ein anderes Intermezzo, so daß ich nicht bestimmt den Tag meiner Abreise nach Esterel angeben kann.

Mit herzlichen Grüßen an Sie Beide!

Auf frohes Wiedersehen

Ihr alter

Ernst Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
20-03-1910
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Bayerische Staatsbibliothek München, Abt. für Handschriften und Seltene Drucke
Signatur
Cgm 8032
ID
39875