Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Richard Semon , Wildungen, 27. August 1908

Wildungen (Villa Victoria) 27.8.08.

Lieber Semon!

Beifolgenden Brief darf ich wohl bitten an Karl Bauer zu senden.

Giltsch, der jetzt bei Ihnen ist, wird Ihnen von dem schönen Verlauf unserer akadem. Feier, und der Übergabe des Phylet. Museum an 30.7. erzählen.

Ich fange an, in meinem stillen und einsamen Bade-Aufenthalt hier mich zu erholen . Der Trubel der letzten Monate war aufreibend ! –

Ich bleibe hier noch 16 – 18 Tage und kehre Mitte Septb. nach Jena zurück.

Für Ihre beiden freundlichen Briefe danke ich bestens.

Mit herzlichen Grüßen an Sie und Ihre liebe Frau, sowie Freund Giltsch

Ihr alter E. Haeckel.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
27-08-1908
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Bayerische Staatsbibliothek München, Abt. für Handschriften und Seltene Drucke
Signatur
Cgm 8032
ID
39872