Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Agnes Haeckel, o. O., 17. Februar 1882

17. Febr. 82

Liebste Frau!

Deine beiden letzten (leider etwas sehr kurzen!) Briefe erhielt ich vorgestern, am Tage vor meinem Geburtstage, und die guten darin enthaltenen Nachrichten waren die beste Freude für mich an diesem Tage, den ich ganz einsam, und nur im Verkehr mit der Natur, verlebte. Ich ließ alle die wunderbaren Bilder des letzten Viertel Jahres an mir vorübergehen und bin der frohen Hoffnung, daß dieses neue Lebensjahr für uns Beide eins der schönsten sein wird. ||

Sehr froh bin ich, daß das Bombay Paket noch glücklich angekommen ist. Dagegen scheinen nach Deinem Brief 2 oder mehr Briefe von mir verloren zu sein, namentlich der mit der Vorlesung-Anzeige; sehr ärgerlich.

Nun hoffentlich gibt es jetzt überhaupt nur noch wenig Briefe zu schreiben, umso mehr Mündliches! Jedenfalls ist dies meine letzte größere Reise. Am 8. März geht es von Colombo nach Haus!

Dein treuer Ernst.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
17-02-1882
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 39149
ID
39149