Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Agnes Haeckel, Aden, 31. Oktober 1881

Aden 31./Oct 81

Liebste Agnes!

Tausend Grüße und und Küsse schließe ich diesem Briefe bei, für Dich geliebtes Herz und für unsere lieben Kinder. Ich denke täglich vielmals an Euch und gelbe die Hälfte meiner Reise darum, wenn ich täglich nur ½ Stunden bei Euch sein könnte. Hoffentlich seid Ihr wohl! Ich sehne mich sehr nach Nachricht von Euch! ||

Wenn Du das Telegramm über die glückliche Ankunft in Colombo erhältst, schicke beifolgenden Zettel an Herrn Neuenhahn für die Jena. Zeitung. – Von Bombay aus (in 8 Tagen) werde ich auch die Vorlesungs-Anzeige für Pohle schicken.

– Schreibe mir recht oft nach Colombo! und hoffentlich immer Gutes!

Mit tausend Grüßen und Küssen

Dein treuer Ernst.

Die Kinder sollen auch schreiben!

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
31-10-1881
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 39132
ID
39132