Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel An Walter Haeckel, Granville, 26. September 1878

Granville (Normandie)

26. Sept. 78

Mein lieber Walter!

Nächsten Sonntag ist Dein Geburtstag und da muß ich meinem lieben Jungen doch einen besonderen Gruß und herzlichen Glückwunsch senden. Du wirst nun schon 10 Jahre alt und wirst hoffentlich in dem neuen, elften Lebensjahre, das Du beginnst, Dir rechte Mühe geben, ein guter, braver Junge zu werden, namentlich recht artig, fleißig und gehorsam zu sein, und recht gut gegen Deine Geschwister. ||

Denke immer daran, daß Du nicht bloß Deinen Eltern Freude machen mußt, sondern auch selbst viel glücklicher und froher bist, wenn du a Deine Pflicht thust. Vor Allem mußt Du fleißig und gehorsam werden, und ordentlich arbeiten lernen! Hoffentlich erfreust Du mich bei der Rückkehr durch eine recht gute Schul-Censur!

Ich hoffe nächsten Sonnabend Nachmittag 5 Uhr (mit der Saalbahn) bei Euch Lieben einzutreffen. An Mamma und Lisbeth und Emma bestelle herzliche Grüße, ebenso an Großmama und Tante Clara.

Mit herzlicher Liebe

Dein treuer Vater

E.H.

a gestr.: selbst

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
26-09-1878
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 39056
ID
39056