Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Charlotte und Karl Haeckel, Allan Bridge , 10. August 1879

Allan Bridge 10/8 79

Liebste Mutter!

Ich war sehr erfreut, gestern von Dir und Carl gute Nachricht zu erhalten. Mir gehts gut. Mein armer Magen, der vor 2 Tagen von der Seekrankheit sehr litt, fängt allmählich an, sich zu erholen. Ich nehme mich vor der schweren englischen Kost, die mir nicht bekommt, sehr in Acht. Es ist unglaublich, was diese englischen Mägen vertragen können!! Das schöne Wetter wird hoffentlich anhalten und auch Dir zu Gute kommen.

Mit herzlichsten Grüßen

Dein treuer Ernst. ||

[Beischrift an Carl Haeckel:]

Allen Bridge 10/8 79

Lieber Carl!

Für Deinen l. Brief herzlichen Dank. Es freut mich, daß Du gute Reise in Schlesien gehabt hast. Mir gehts gut. Ich habe mich bereits überzeugt, daß diese Reise für die Ausführung meiner Großen Arbeit sehr wichtig war. Die letzte Woche August denke ich in London und Anfang Sept. wieder in Jena zu sein. Hoffentlich bekommt Heinrich das Maneuver gut!

Herzliche Grüße an Alle

Dein treuer Ernst.

 

Briefdaten

Verfasser
Datierung
10-08-1879
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 38992
ID
38992