Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Charlotte Haeckel, Jena, 23. Dezember 1885

VILLA HAECKEL.

23 Decbr 85

Liebste Mutter!

Obgleich Dir Heinrich morgen mündlich meine Grüße bringen und von uns berichten wird, will ich doch außerdem Dir hierdurch direct einen Gruß zum lieben Weihnachtsfeste senden, und Dir zugleich für Deinen lieben Brief danken, den wir heute erhalten haben. ||

Da Du Dir ausdrücklich jede weitere Zusendung von Jena verboten hast, müssen wir uns darauf beschränken, Dich unserer unveränderten Liebe zu versichern und Dir von Herzen alles Gute zu wünschen. Hoffentlich verlebst Du Weihnachten in Carls Familie recht nett. Tante Bertha wird ja auch bei Dir sein; ich sende ihr herzlichste Grüße und besten Dank für das Packet, das erst morgen geöffnet werden soll. ||

Walter ist heute angekommen und recht frisch. Alle 3 Kinder sind sehr munter und freuen sich lebhaft auf den Weihnachts Abend. Ich werde jedem ein Buch in Deinem Namen bescheeren.

An Carl und alle Kinder beste Grüße.

Ein recht vergnügtes Fest wünscht Euch Allen

Dein treuer

Ernst.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
23-12-1885
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Potsdam
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 38941
ID
38941