Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Charlotte Haeckel, Jena, 21. November 1882

Jena 21. Novb 82.

Liebste Mutter!

Soeben trifft die neue Buchausgabe der „Indischen Reisebriefe“ ein, gerade noch zeitig genug, um Dir morgen, am 101.sten Geburtstage unsres lieben Vaters, eine kleine Freude zu machen. Wie die Widmung sagt, stelle ich Dir ja in der That damit nur einen kleinen Theil des Dankes ab, den ich Dir für mein ganzes Leben schuldig bleiben werde. Es hätte eigentlich schon am 1. Juli kommen sollen! || Das zweite Exemplar ist für Carl bestimmt. Die beiden anderen kannst Du nach Belieben verschenken (eventuell an Tante Bertha). Wenn Du wünschst, kann ich Dir auch noch 2 mehr schicken.

– Hier ist Alles wohl. Ich stecke tüchtig in der Semester-Arbeit drin! Unser Häuschen ist im Rohbau fertig und macht sich reizend!

Mit herzlichsten Grüßen

Dein treuer alter Junge

Ernst Haeckel

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Datierung
21-11-1882
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Potsdam
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 38861
ID
38861