Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Karl Haeckel, 19. September 1895

Jena 19.9.1895

Liebes Bruderherz!

Zu Deinem 71.st Geburtstage senden ich und meine Familie Dir unsere herzlichsten Glückwünsche! Ich bitte dich, zur angemessenen Feier dieses hohen Festtages (oder zur Erfüllung eines sonstigen Wunsches) aus meiner Kasse 60 Mk zu entnehmen, und bei ihrer materialistischen Verwerthung recht vergnügt zu sein! ||

Ich fange an, mich [von] den Folgen meiner bösen Fußverletzung (nach 9½ Wochen!) allmählich zu erholen und hoffe im October noch nach Baden zu gehen. Alles Übrige wird Dir mein ausgezeichneter Leibarzt berichten, dessen Sorgfalt und Geschick ich (– nächst Deo Optimo Maximo natürlich! –) meine Lebens- respective Bein-Rettung zu verdanken habe!

Mit besten Grüßen

Dein alter treuer Bruder

Ernst Hkl

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
19-09-1895
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 38154
ID
38154