Haeckel, Ernst

Ernst Haeckel an Karl Haeckel, Jena, 25. Juli 1890

25/7 90a

II.

Vom 9 – 12. War mein Gönner Dr. Paul v. Ritter hier, dem zu Ehren die Univers. ein Fest gab. 2 mal war ich beim Großherzog (einmal in Dornburg, einmal hier).

– Meine „Algerischen Erinnerungen“ sind bereits für die „Deutsche Rundschau“ gedruckt, (b50 Seiten) werden aber erst im October Heft erscheinen. Später sollen sie (– mit den älteren Reiseskizzen, Corfu, Brussa etc –) illustrirt bei E. Reimer erscheinen (1891). ||

E. Reimer mit Frau und Tochter (aus Kissingen kommend)d waren vorige Woche hier, c zugleich mit Huschke’s aus Gera. Leider verdarb das schlechte e Wetter und Agnes’ Krankheit Vieles. Heinz geht es gut; er will den größten Theil der Ferien hier arbeiten. –

Vom 2 – 4. August ist hier großes Burschenschafts-Fest (75 j. Jubil.); ich werden davon nicht berührt werden.

Mit herzlichsten Grüßen

Dein treuer Br. Ernst.

a Handschrift Karl Haeckels; b gestr.: von; c gestr.: ob; d eingef. mit Einfügungszeichen: aus Kissingen kommend; e gestr.: Wetter Agnes

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
25.07.1890
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 38051
ID
38051