Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 12. September 1879

Potsdam 12/9 79.

Lieber Herzens Ernst!

Hoffentlich treffen diese Zeilen Dich wohl und vergnügt bei Deinen Lieben in Jena; sie sollen Dir den herzlichen Willkommengruß Deiner alten Mutter bringen; die ja so viel a Dich mit Sorge und Liebe auf Deiner ganzen Reise begleitet hat. – So innig ich mich auch immer freue wenn Du so viel Schönes von Gottes Natur genießt, so ist es mir doch immer lieber, wenn ich Dich glücklich bei Frau und Kinder weiß. – – – ||

Du machst in Deinem Briefe mir Hoffnung, daß Du mich Ende October besuchen wirst, worauf ich mich sehr freue, bitte Dich nur mir bestimmt zu schreiben: wann Du denkst zu kommen, und ob Du Deine Lieben mitbringst? So Gott will findest Du mich dann b in der neuen Wohnung Kietzstr. Karl ist jetzt immer sehr beschäftigt, die neue Veränderungc im Gerichtswesen scheint ihm viel zu schaffen zu machen, dabei ist er doch wohlgemuth und gesund. –

Seit Dinstag ist Anna mit dem kleinen Siegfried || auf dem Lande bei Prenzlau in Bütikow bei Alma Wendhausen, die Freundinn von Clara. d Morgen oder Montag kommen sie wieder.

Bertha war vorigen Sonntag hier, worüber ich mich sehr freute, ich finde sie viel besser aus sehend als vor der Reise. Sie sagte mir auch: Dein Geschenk habe bei Reimers Beifall gefunden. Grüsse mir Agnes und die Kinder herzlich, Agnes danke ich für die Sendung Deines Briefes vom 6ten; ich habe natürlich alles was Du geschrieben hast aufgehoben, soll ich es Dir || schicken? oder kann es bleiben bis Du herkommst? Hoffentlich ist Agnes den fatalen Kartar loos, sonst wünsch ich ihr gute Besserung, ich denke sie fühlt sich schon wohler dadurch, daß sie Dich wieder hat. –

Daß Ihr, Lieben, Euch ganz ungetrübt wieder Euerer Häuslichkeit freut ist der Wunsch

Deiner

Euch innig liebenden

Mutter Lotte

a gestr.: auf; b gestr.: auf; c korr. aus: veränderte; d gestr.: die

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
12-09-1879
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36860
ID
36860