Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 3. August 1879

Potsdam 3/8 79.

Liebster Ernst!

Wie innig freue ich mich, daß es Dir bisher so gut gegangen ist; ich hatte rechte Sorge, also doppelt danke ich Dir für Deine Nachricht. Auch freue ich mich, daß Du so liebe Reisegefährte hast.

Heute denkst Du nach London zu kommen, und dahin sollen diese Zeilen den Gruß Deiner Mutter bringen, ich wollte erst nicht mehr schreiben, aber nun kann ich es doch nicht lassen; was soll eigentlich eine so alte abgelebte Frau einem gelehrten Professor schreiben: nun immer || nur das Eine, daß der gelehrte Mann ihr lieber Junge ist. Ueberarbeite Dich nur nicht, damit Du frisch heimkehrst, und nachdem Du so viel Herrliches von Gottes Schöner Natur genossen hast, Du Dich wieder behaglich in Deinem kleinen Daheim fühlen mögest, bis jetzt lauten ja die Nachrichten aus Jena gut.

Hier auf dem Kitz ist auch alles wohl; gestern ist Marie frisch und fröhlich heimgekehrt, Bertha war noch ina Frankfurt geblieben, || Ernst Naumann zu besuchen. Zum vorigen Sonntag meldeten sich Bleeks aus Lipstadt bei mir an, Karl fand aber das sei bei mir zu b viel und bat sich [!] bei sich zu Mittag, vonc wo wir Nachmittags zu 18 Personen in meinem Kremser nach Trebin fuhren.

Theodor, der sehr wohl aussah, war mit Frau und Kinder in Berlin zur Goldenen Hochtzeit von Georg Reimer; sie erzählten viel von den Festlichkeiten und den dabei gemachten Vorstellungen etc. – Mit Theodor sprach ich auch über die Westphalia, der meinte es würde besser werden. – – ||

Wenn Du auf der Rückreise durch Holland kommst, so erkundige Dich doch nach Louis Mölder, der in diesem Sommer mit Gonne Norwegen besucht hat, ich denke mir sie sind aber wieder heim.

Mit dem Wunsche Deiner glücklichen Heimkehr grüßt Dich von Herzen

Deine

alte Mutter

Lotte Häckel

a gestr.: nach; eingef.: nach; b gestr.: f; c eingef.: von

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
03-08-1879
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36856
ID
36856