Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 27. Januar 1879

Potsdam 27/1 79

Mein lieber Ernst!

Wenigstens einen Gruß an Dich, mein Herzens Sohn muß ich der kleinen Sendung an Agnes beifügen, nur lange Briefe wünscht er jetzt auch nicht, die stören seinen Verkehr mit den lieben Thierchen. –

Gestern bekam ich einen Brief von Otto Merkel, der seine Verlobung anzeigt. Das ist der einzige noch lebende Sohn von Merkels 4 Söhnen. ||

Morgen wird Karl nach Mariendorf, wo nachträglich Richter Geburtstag und die Verlobung dessen Tochter Bertha mit dem Dr. Wegscheider.

Hier ist alles wohl bis auf kleine Erkältungen, Herrmann reist Donnerstag nach Pommern, wohin er Auftrag hat auf einem Gute einiges im Garten zu besorgen. – Wie immer Deine alte Mutter.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
27-01-1879
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36839
ID
36839