Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 10. Juli 1874

Potsdam 10/7 74.

Lieber Ernst!

Seit gestern sind meine Gedanken immer mit Dir beschäftigt, und ich hoffe, wenn die Dir zugewiesene amtliche Thätigkeit für Dich paßta, schlägst Du die Stelle nicht aus; mir ist es als müsse ich so manches mit Dir und Agnes besprechen, daß ich heute schnell den Entschluß gefaßt habe: nächsten || Dinstag zu Euch zu kommen. Wenn nichts dazwischen kommt, bitte ich Dich mir Dinstag Nachmittag einen Wagen auf den Bahnhof zu schicken; kann ich nicht reisen, so schreibe b ich noch.

Wenn es Euch nicht paßt am Dinstag, so schreibe es mir, und wann ich dann kommen soll: Euch allen herzlichen Gruß von Deiner alten

Mutter Lotte.

a irrtüml.: saßt; b gestr.: es mir

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
10-07-1874
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36596
ID
36596