Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Agnes Haeckel, Potsdam, 1. Juni 1874

Potsdam 1/6 74.

Mein lieber Ernst!

Eben hatte ich einen Besuch, den ich meinem gelehrten Sohn verdanke. Herr Nissen aus Braunschweig, der in Geschäften in Berlin ist, war hier um zu hören ob ich Aufträge für Dich habe, da er von Gotha aus Dich besuchen wolle. Ich fragte ihn wann er dächte nach Jena zu kommen; er meinte übermorgen oder den 4ten.

Ich dachte mir nun || Du würdest es gerne wissen, wenn Du darnach Deine Zeit eintheilen kannst. Dies ist bloß die Ursache der heutigen Zeilen. Nächstens schreibe ich ausführlicher. Für heute nur die Herz innigstens [!] Grüße an Dich, Deine liebe Frau und Kinder von

Deiner

alten Mutter

Lotte.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
01-06-1874
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36591
ID
36591