Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, [Berlin, 21. November 1868]

Mein lieber Herzens Ernst!

Da Vater so von selbst Dir heute geschrieben, so schicke ich Dir auch gleich die Zeilen ab, und füge nur noch meinen schönsten Gruß an Dich und Agnes bei. Vater war heute sehr schwach und gefiel mir gar nicht, heute Abend ist er ganz prächtig, hat Dir geschrieben, und jetzt arbeitet er. Von Dir kam diesen Abend das || Packet, Vater selbst sagte aber, er wolle es erst morgen öffnen, denn so habest Du es gewiß gewollt. Marie ist besser; Herrmann und Heinerich sind gestern angekommen. –

Karl denkt Dinstag zu kommen. –

Vernünftiges Schreiben erwartte nicht von mir, das kleine Volk schäckert beim Ausziehen, und Herrmann spielt Violine. – Morgen wirst Du in Gedanken bei uns sein. – Mit herzlicher Liebe

Deine

Mutter Lotte

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
21-11-1868
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36381
ID
36381