Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, Berlin, 24. Oktober 1870

Berlin 24/10 70.

Lieber Ernst!

Herzlichen Dank für Deinen lieben Brief und Agnes. Die Einlagen habe ich gleich besorgt. Wie freue ich mich, daß Ihr Lieben wohl seid. Meine bescheidne Gabe zu Agnes Geburtstag ist heute als Eilgut zur Eisenbahn gewandert, und ich hoffe, daß es zeitig genug ankommt; ich wollte Dich nur drauf aufmerksam machen, daß oben auf in der Kiste in dem kleinen Packet, das mit einer gelben Schnur zugebunden ist, der Brief an || Agnes ist; auch mußt Du beim Auspacken für Walterchen die Mehlweißchen sammeln, womit ich die Lücken ausgefüllt habe. Dann wollte ich Dir noch sagen, daß Du Deiner Frau den Ring schenkst, der gehört Dir; Euere Großmutter Häckel hat bestimmt, daß Du einen und Karl den andern haben solle. Seid übermorgen recht vergnügt und denkt mit Liebe an

Eure

alte Mutter

Lotte, die

so gerne ein

Stündchen bei Euch

wäre.

Wir sind gesund.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
24-10-1870
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36311
ID
36311