Haeckel, Charlotte

Charlotte Haeckel an Ernst Haeckel, [Berlin, 11. Februar 1868]

Dienstag, d. 11

Lieber Ernst!

Eben komme ich von Tante Gertrude zu Hause, wo wir zu Mittag waren. Ernst Reimer bat mich, Dir zu schreiben: wie es doch mit den Vorlesungen sei? Du habest noch immer nichts zum Druck geschickt; Du habest auch nicht geschrieben, und möchtest doch bald mal Nachricht darüber geben? Er fragte mich, ob || etwa Frommann es druckte. Ich sagte ich wüßte nichts davon. Ernst und Marie waren recht munter und lassen schön grüssen. –

Vater grüßt mit mir Dich, die Mutter Huschke und Deine Agnes aufs herzlichste. –

Wie immer Deine

alte Mutter

Lotte

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
11-02-1868
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 36162
ID
36162