Haeckel, Karl

Karl Haeckel an Ernst Haeckel, Potsdam, 7. April 1886

P. 7/4 86.

Lieber Bruder!

Dr. W. Sack Wiesbaden wünscht zu seiner neuen Sack’schen Familienchronik Notizen über Deine Werke u. Lebensschicksale. Bringe doch dergleichen, was Du gewiß gedruckt hast, mit am Sonnabend, wo wir Dich erwarten. Mit Mutter leidlich, kein wesentlicher Unterschied; doch recht schwach wirst Du sie finden.

Heinz geht heut zur See; wohin? wußte er nach heutiger Karte aus Bremen noch nicht. Auf Wiedersehen

Dein

treuer Bruder.

aSoll ich von dem jetzt Eingenommenen für Dich reserviren oder alles anlegen? –

a Soll ich von…oder alles anlegen? –

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
07-04-1886
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 35171
ID
35171