Rottenburg, Paul von

Paul Rottenburg an Ernst Haeckel, An Bord des „Ramses“, 26.02.1902

An Bord des „Ramses“

Feb. 26. 1902.

Liebster Freund!

Heute Vor Mittag 11 Uhr von Luxor abgefahren, nach einer Besichtigung gestern Abend bei Mondschein des Tempels in Karnak und einem Besuch heute Früh von Medinet Habu und einem entzückenden Grabe eines Hohenpriesters Son Noser in welchem die Farben so frisch als wären sie gestern aufgetragen. – In Wady Halfa erhielt [ich] Deine zwei hübschen Postkarten nachgesandt || besten Dank! –3 Tage in Khartoum – Omdurman waren 3 Tage viel zu wenig – wir haben den Soudan wie alles Andere riesig genossen und die Tage sollten zwei mal so lang sein. – Zwischen Khartoum und Wady Halfa zogen Riesenschwärme von Störchen dicht an unserem Zuge gegen Norden und wir sahen unsere Freunde zwischen Wady Halfa und Assouan vom Boot aus und in Assouan von der Terrasse des Hôtels wieder. –

Ein Deutscher an Bord des Dampfer’s – des Englischen nicht sehr mächtig – nannte || sie child-bird und meinte in Deutschland seien sie weißer im Soudan schwärzer – dementsprechend auch die Farbe der Babies, die sie trugen, heller und dunkler. – Ich wünsche Lisbeth daß Einer von ihnen mit einem Stammhalter einkehren möge. –

Ich fürchte wir sind angesteckt von dem Wanderertrieb dieser interessanten Vögel und werden uns im kommenden Winter nach Aegypten bangen. – In welchem Theil des Gehirns sitzt dieser Trieb? – Und wie sind Störche Heeringe Schwalben und sonstige Wanderthiere verwandt? – ||

In Wady Halfa einige Mumien für Dein Zoologisches Institut eingekauft – Hoffentlich ist es nicht allzu kommun. Am 15/3. gehen wir per „Großen Kurfürsten“ Norddeutscher Lloyd nach Southampton zurück. – Vorgestern und gestern war häßlicher Wind und die Luft voller Sand sah genau so aus wie in Schottland bei Regen. – Les Extrêmes se touchent. – Viele herzliche Grüße von Haus zu Haus denen sich der dreieinige Osiris Isis und Horus anschließt.

Stets Dein

Paul R. ‒

 

Letter metadata

Empfänger
Datierung
26.02.1902
Entstehungsort
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 31608
ID
31608