Lang, Arnold

Arnold Lang an Ernst Haeckel, Neapel, 15. April 1882

Hochgeehrter Herr Professor!

Wollen Sie mir gütigst gestatten, Ihnen meinen Freund und Landsmann Maurice Bedot aus Genf, der in Genf und Leipzig Zoologie studirt hat und seine Studien in Jena fortzusetzen gedenkt, auf’s Wärmste zu empfehlen.

In der Hoffnung, dass Sie recht gesund und glücklich und beutebeladen von Ihrer Reise nach Ceylon zurückgekehrt seien, grüsst Sie

mit der Versicherung unverbrüchlicher Hochachtung und Ergebenheit

Dr. Arnold Lang

Neapel 15/IV 1882

Herrn Prof. Dr. Ernst Haeckel in Jena

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
15-04-1882
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 27141
ID
27141