May, Walther

Walther May an Ernst Haeckel, Karlsruhe, 15. Februar 1904

Karlsruhe, 15. 2. 04.

Hochgeehrter Herr Professor!

Zu den tausenden von Glückwünschen, die heut zu Ihrem 70. Geburtstag nach Jena fliegen werden, erlaube auch ich mir einen hinzuzufügen. Mögen Ihnen noch viele Jahre voll Arbeitskraft || und Arbeitsfreude beschieden sein. Das wünscht Ihnen von Herzen

Ihr | dankbarer Schüler

Walther May.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
15-02-1904
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 26476
ID
26476