Eggeling, Heinrich von

Heinrich von Eggeling an Ernst Haeckel, Jena, 15. November 1896

UNIVERSITÄTSCURATOR

JENA

Jena 15 /XI 96

Lieber Herr Professor!

Leider bin ich verhindert worden, heute Mittag zu Ihnen zu kommen, wie meine Absicht war. Gestatten Sie mir daher, meine Anfrage schriftlich auszusprechen.

Bei Nachfrage auf dem Universitäts Rent Amt hat sich herausgestellt, daß der heutige Stand der Kasse der Ritter-Stiftung einen Vorrath von 3283,25 M ergiebt, der aber bis zum Schluss des Jahres auf 5095 M 75 ₰ steigen wird; immerhin beträgt der selbe 1000 M weniger als von Ihnen angenommen wurde (es sollen dabei 1000 M Capital irrthümlich in die Erträgnisse eingerechnet sein).

Der Vorrath reicht also aus die von Ihnen gewünschten 4500 M bis zum Jahresschlusse || zu decken, wenn nicht noch andere wesentliche Ausgaben bevorstehen. –

Ich halte mich für verpflichtet, Sie zunächst von der veränderten Sachlage in Kenntniß zu setzen, und werde am Montag den gemachten Vorschlag befürworten den Regierungen vorlegen, wenn ich bis dahin keine Nachricht von Ihnen erhalten habe. Es bedarf also keiner Antwort, wenn Sie an dem gemachten Vorschlage festhalten.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

treu ergebener

Eggeling

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
15-11-1896
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 2618
ID
2618