Eggeling, Heinrich von

Heinrich von Eggeling an Ernst Haeckel, Jena, 9. März 1895

UNIVERSITÄTSCURATOR

JENA

Jena 9/ III 95

Lieber Herr Professor!

Besten Dank für die gütigen Mittheilungen über Betty v. Campenhausen , die hoffentlich beruhigend wirken werden.

Weiter herzlichsten Dank für Ihre freundliche Theilnahme an unserem Leid. Es geht langsam besser. Von Herzen wünsche ich, daß auch Sie die Erkältung – wohl auch etwas Influenza? – schnell überwinden werden.

Ihrem Wunsche gemäß habe ich das Universitäts Rentamt zur Auszahlung der 800 M angewiesen, wobei die Genehmigung der Hohen Regierungen selbstverständlich vorbehalten ist, die ebenso selbstverständlich erfolgen wird.

Mit rechtherzlichem Gruße Ihr

treuer Eggeling

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
09-03-1895
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 2612
ID
2612