Eggeling, Heinrich von

Heinrich von Eggeling an Ernst Haeckel, Jena, 9. März 1895

UNIVERSITÄTSCURATOR

JENA

Jena 9/ III 95

Lieber Herr Professor!

Besten Dank für die gütigen Mittheilungen über Betty v. Campenhausen, die hoffentlich beruhigend wirken werden.

Weiter herzlichsten Dank für Ihre freundliche Theilnahme an unserem Leid. Es geht langsam besser. Von Herzen wünsche ich, daß auch Sie die Erkältung – wohl auch etwas Influenza? – schnell überwinden werden.

Ihrem Wunsche gemäß habe ich das Universitäts Rentamt zur Auszahlung der 800 M angewiesen, wobei die Genehmigung der Hohen Regierungen selbstverständlich vorbehalten ist, die ebenso selbstverständlich erfolgen wird.

Mit rechtherzlichem Gruße Ihr

treuer Eggeling

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
09-03-1895
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 2612
ID
2612