Eggeling, Heinrich von

Heinrich von Eggeling an Ernst Haeckel, Jena, 14. Mai 1892

Jena 14 Mai 1892

Hochverehrter Herr Professor!

Bevor ich gestern ihre freundlichen Zeilen erhielt, hatte ich bereits Seiner Königlichen Hoheit dem Großherzoge mündlich Mittheilung von der Gabe gemacht, mit welcher Herr Dr. Paul von Ritter in hochherziger Weise das große Werk der Entwickelungsgeschichte von Neuem zu fördern bestrebt ist. Ich war arglos und konnte nicht umhin, der Freude meines Herzens über diese edle That Ausdruck zu geben, als ich dem Großherzoge gestern begegnete.

Der Großherzog war hocherfreut und || beglückt durch diesen neuen Beweis der Fürsorge, welche Herr von Ritter der Wissenschaft widmet, und beauftragte mich, Sie zu ersuchen, Herrn Dr. Paul von Ritter den persönlichen Dank Seiner Königlichen Hoheit auszusprechen.

Indem ich mich dieses höchsten Auftrages hiermit entledige und Sie bitte, Herrn von Ritter den Dank des Großherzogs auszusprechen, bemerke ich, daß ich mir nicht versagen werde, unserem verehrten Freunde auch selbst zu danken.

Mit freundlichstem Gruße

Ihr ergebenster

Eggeling

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
14-05-1892
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 2602
ID
2602