Möbius, Karl

Karl Möbius an Ernst Haeckel, Berlin, 24. Dezember 1888

KÖNIGL. ZOOLOGISCHES MUSEUM. Berlin, Na | b Invalidenstr. 43 | d. 24. Dec. 1888

Verehrter Freund!

Wiederum beschenken Sie mich mit einem Prachtwerke, einer köstlichen Frucht Ihrer unermüdlichen zoologischen Tätigkeit, durch die Sie unserer Wissenschaft eine Menge neuer schöner Siphonophorenformen erschließen. Empfangen Sie dafür meinen herzlichsten Dank. || Möge Ihnen Ihre bewunderungswürdige frische und freudige Forscherkraft noch recht lange erhalten bleiben!

Mit diesem Weihnachts- und Neujahrsgruße bleibe ich

Ihr

dankbar und freundschaftlich ergebener

K Möbius

a korr. aus: C.; b gestr.: UNIVERSITÄT.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
24-12-1888
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 25731
ID
25731