Möbius, Karl

Karl Möbius an Ernst Haeckel, Kiel, 18. März 1873

Kiel, d. 18/3.73.

Verehrter Herr Kollege!

Mein Assistent Dr. Bütschli will seine Stelle aufgeben, womöglich schon zu Ostern, spätestens im August. Können Sie mir einen jungen Zoologen dafür empfehlen? Gehalt 350 rℓ. (keine Wohnung), täglich 5 Stunden Arbeit für das Museum. 7 Wochen Ferien im Jahr. Bestimmen u. Catalogisiren von Thieren, Anfertigen zootomischer u. mikroskopischer Präparate, Vorbereitungen für die Vorlesungen sind die Beschäftigungen des Assistenten. Zu eignen wissenschaftlichem Arbeiten wird er Zeit, Gelegenheit und freundliche Unterstützung finden. Nur wünsche ich, daß er mit freundlicher Aufmerksamkeit übernommene Pflichten erfülle.

In den nächsten Tagen geht Ihnen || der Bericht über die Pommeraniaexpedition von 1871 zu.

Ihr freundschaftlich ergebener

K Möbius.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
18-03-1873
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 25705
ID
25705