Saalfeld, Käthe von

Käthe von Saalfeld an Ernst Haeckel, München, 13. Januar 1916

Hochverehrter Herr Professor,

Ihre Sendung für meinen Mann habe ich erhalten und werde sie ihm übermitteln, sobald ich sichere Gelegenheit dazu habe. Mein Mann ist seit Oktober in Serbien und oft wochenlang unerreichbar. Grade die nächsten Wochen dürfte wieder alle Verbindung gerissen sein, da er sich mit || seinen Truppen auf dem Marsch befindet.

Mit verehrungsvollen Grüßen

Ihre ergebene

Käthe von Saalfeld

München-Harlaching 13.1.16.

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
13-01-1916
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 25172
ID
25172