Ostwald, Wilhelm

Wilhelm Ostwald an Ernst Haeckel, Grossbothen , 18. November 1914

WILHELM OSTWALD

GROSS-BOTHEN, DEN 18.11.1914

LANDHAUS ENERGIE

Herrn Prof. Dr. Ernst Haeckel, Exc. Jena

Lieber und verehrter Freund

Auf Seite 15 Ihrer Generellen Morphologie, neue Ausgabe, finde ich die Bemerkung, dass Cuvier Jahresberichte über die Fortschritte der Naturwissenschaft herausgegeben habe. Mich interessiert diese Notiz deshalb besonders, weil ich bisher geglaubt habe, die Jahresberichte von Berzelius seien die ersten ihrer Art gewesen. Sie haben, soviel ich mich erinnere, in der ersten Hälfte der zwanziger Jahre begonnen. Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir ein paar bibliographische Angaben über jene Berichte von Cuvier machten, damit ich nötigenfalls diesen meinen geschichtlichen Irrtum zurechtstellen kann.

Mit den herzlichsten Grüssen und Wünschen

Ihr verehrungsvoll ergebener

W Ostwald

Ns. In Ihrem letzten Brief erwähnten Sie, dass es || Ihnen gesundheitlich nicht nach Wunsch gehe. Ich hoffe jetzt von Ihnen zu erfahren, dass es sich nur um eine vorübergehende

Unpässlichkeit gehandelt hat. ||

[Nachricht von Ernst Haeckel an Julius Schaxel ]

J. 19.11.14.

Lieber H. Dr. Schaxel!

Bitte freundlichst behufs Beantwortung vorstehender Frage in der Literatur des Zoolog. Instituts nachzusehen.

Victor Carus u. Wilh. Engelmann Bibliotheca Zoologica etc.

Besten Dank im Voraus!

Ihr E. Haeckel

[Anmerkung von Julius Schaxel ]

G. Cuvier, Rapport historique sur les progrès des sciences physiques depuis 1789. Paris 1810.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
18-11-1914
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 23750
ID
23750