Finsterbusch, Ludwig

Ludwig Finsterbusch an Ernst Haeckel, Mülheim an der Ruhr, 15. Februar 1914

Mülheim-Ruhr, 15. Febr. 1915.

Lieber Ernst!

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstage. Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen. Jedenfalls wird der oberste Wunsch Deinerseits übereinstimmen mit dem allgemeinen, daß der Krieg baldigst zu Ende gehe u. wieder Friede im Lande einkehre. Das Schreiben fällt mir schwer, daher Schluß, mein lieber Jugendfreund. In meiner Familie ist alles wohl, hoffentlich || bleibt es dabei. Meinem Sohne in Buenos-Aires geht es gut.

Herzliche Grüße auch von den Meinigen, von denen Dir Helene noch bekannt sein wird.

Ludwig Finsterbusch.

[Adresse]

Herrn | Professor Dr. | Ernst Haeckel Excellenz. | Jena

 

Briefdaten

Gattung
Empfänger
Datierung
15-02-1915
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 2373
ID
2373