Pechuel-Loesche

Eduard Pechuel-Loesche an Ernst Haeckel, Jena, 16. März 1892

PROFESSOR DR. PECHUEL-LOESCHE.

JENA, 16/3 92

Lieber Haeckel!

Jetzt kommt wirklich das Gewünschte, wie beiliegendes Schreiben zeigt. Am besten meldet wohl Pohle auf der Bahn oder beim Spediteur, daß die || Sendung gleich ins Institut zu schaffen sei, sonst kriege ich sie wieder ins Haus.

Mit besten Wünschen für das Verschwinden der Erkältung und herzlichen Grüßen

Ihr

Pechuel-Loesche

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
16-03-1892
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 23106
ID
23106