Vogt, Carl

Carl Vogt an Ernst Haeckel, Genf, 16. Juni 1870

Genf d. 16ten Juni 70.

Lieber Freund!

Besten Dank für die Schöpfungsgeschichte, die ich gestern erhalten habe. Ich nehme sie mit nach Engstlen Alp nebst Gegenbaur und wenn es Regen gibt und Abende zum Arbeiten im Zimmer, so soll Jena als Hauptsitz des Darwinismus vorgenommen und in der Neuen fr. Presse behandelt werden.

Was die Siphonophoren-Entwicklung betrifft so kann ich Ihnen jetzt mit Bestimmtheit sagen, daß ich dieselbe nicht erhalten habe. Es wäre recht Schade, wenn das Ex. verloren gegangen wäre – ich werde hier bei Georg weitere Nachforschungen anstellen – thuen Sie dasselbe von Ihrer Seite.

Dohrn, schreibt mir Fanny Lewald, sei in Neapel um dort ein Aquarium zu bauen? Sie müssen mir davon erzählen, wenn Sie herkommen.

Auf baldiges Wiedersehen

Ihr

C. Vogt

An Prof. Haeckel |Jena.

P.S. Gegenbaur können Sie sagen, Moulinié habe schon ¼ des Werkes fertig – freilich nur in erster Lesung.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
16-06-1870
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 17724
ID
17724