Schleiden, Matthias Jacob

Matthias Jacob Schleiden an Ernst Haeckel, Wiesbaden, 2. Juni 1880

Wiesbaden d. 2 Juni 1880

Verehrter Freund

In Eile schreibend, muß ich mich auf wenige Worte beschränken. Mein Schwager Sellin, der sich wie es scheint nicht ohne Aussicht um die Bürgermeisterstelle in Jena bewirbt, hat mich gebeten, ich möchte Ihre gütige Beihülfe für ihn in Anspruch nehmen. Ich kann denselben als einen durch und durch rechtlichen, mit allgemeiner Bildung und gründlicher Lebenserfahrung ausgestatteten Ehrenmann empfehlen. Sollten Sie ein Wort für ihn in die Wagschale werfen können, so würden Sie dadurch sehr verpflichten Ihren aufrichtigen Freund

M. J. Schleiden D.

 

Briefdaten

Empfänger
Datierung
02-06-1880
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
A 17094
ID
17094