Weismann, August

August Weismann an Ernst Haeckel, Freiburg, 22. Februar 1885

Freiburg i. Br. | 22 Febr. 1885.

Verehrter Freund u. College!

Hierbei erhalten Sie Ihre Institutspläne mit vielem Dank zurück; sie haben mir gute Dienste geleistet u. mich auf Manches aufmerksam gemacht, wenn auch eine genaue Nachbildung natürlich ausgeschlossen war, da das hiesige Institut weit kleiner u. einfacher werden muß, als das Ihrige.

Ja ich habe München dran gegeben u. habe so thun müssen, da die Stellung, wie sie mir dort geboten wurde u. nicht anders geboten werden konnte trotz besten || Willens der Fakultäten für mich nicht annehmbar war. Ich muß Arbeitsfreiheit haben u. die wäre mir dort durch tausenderlei Scherereien total verkümmert worden. – Sonst hätte mich die Kunststadt München sehr gelockt. Doch läßt sich auch hier leben u. als Großstadt benutzen wir das 1 Stunde entfernte Basel, wie Sie Weimar.

[Briefschluss fehlt]

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
22-02-1885
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
Kopie im EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 16468
ID
16468