Fürbringer, Max

Max Fürbringer an Ernst Haeckel, Heidelberg, 1. Mai 1913

Heidelberg, 1.5.1913.

Hochgeehrter und lieber Freund!

Vielen Dank für Deine liebenswürdige Zusendung, die ich in ihrer consequenten und übersichtlichen Durchführung des Entwickelungsgedankens mit lebhaftestem Interesse gelesen. Namentlich entnahmen wir aber diesem Werke Deiner nimmer ruhenden Hand zu unserer innigen Freude, daß es Dir auch körperlich gut gehen muß, und wir senden Dir und Deiner lieben u. hochverehrten Frau unsere herzlichsten Wünsche für die weitere Zukunft. Möge sie fruchtbar und glücklich sein!

Mit herzl. Grüßen und Empfehlungen von Haus zu Haus

Dein

Max Fürbringer. ||

Seiner Excellenz |

Herrn Geheimrat Prof. |

Dr. E. Haeckel |

Jena.

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
01-05-1913
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Jena
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 1396
ID
1396