Fürbringer, Max

Max Fürbringer an Ernst Haeckel, Jena, 10. September1899

L. Fr.

Mit sehr herzlicher Freude erhielten wir Deine l. Karte und die hocherfreuliche Mittheilung, daß die übermäßige Arbeit nicht geschadet und daß Dein unermüdlicher Körper wieder frisch und munter ist. Glücklicher, der jetzt in herrlichen Gefilden weilt, dieweil wir hier bei scheußlichem Wetter fast vor Langeweile umkommen. Wie wünschen wir Dir von Herzen alles Gute! Wir sind an unseren Jungen gebunden, dessen Befinden manchen Wünschen Raum giebt. Ich war 9 Tage im Böhmer Wald, der als Waldgebirge allerdings seines gleichen sucht, aber auch scheußliches Wetter hatte.

H. Gr. von uns allen

Dein MF.

10.9.99

 

Briefdaten

Gattung
Verfasser
Empfänger
Datierung
10-09-1899
Entstehungsort
Entstehungsland
Zielort
Ajaccio
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 1323
ID
1323