Fürbringer, Max

Max Fürbringer an Ernst Haeckel, Jena, 4. August 1893

Jena, 4.8.1893.

Lieber und hochverehrter Freund!

Soeben erhalte ich beiliegenden Brief Gerlach’s, den ich Dir hiermit zusende. Verzeihe, dass ich ihn nicht selbst bringe; ich bin aber gestern über eine Felspartie unseres Gartens (deren Nutzen ich nun auch begreife) gestolpert und habe mir dabei die Haut über der Tibia und den Extensorensehnen aufgeschlagen. Mit Rücksicht auf unsere bevorstehende Reise möchte ich daher alle weiteren Excursionen vermeiden, hat mir doch schon der Gang nach der Anatomie genug Schmerzen gemacht.

An Schwenniger schrieb ich und übermittelte ihm Deine Grüsse. Hoffentlich fällt seine Antwort so aus, dass Du doch noch Lust bekommst, – wenn überhaupt aus der ganzen Geschichte (über die ich noch absolutes Stillschweigen zu bewahren bitte) etwas wird.

Mit herzlichen Grüssen und Wünschen für Dich und Deine liebe und hochverehrte Frau Gemahlin

Dein sehr ergebener

M. Fürbringer.

 

Briefdaten

Verfasser
Empfänger
Datierung
04-08-1893
Entstehungsort
Entstehungsland
Besitzende Institution
EHA Jena
Signatur
EHA Jena, A 1281
ID
1281